Ein Rollenspiel basierend auf den Harry Potter Büchern

Die Foxclaugh Academy ist eine staatliche Bildungsanstalt für junge Zauberer und Hexen in Irland.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Datum, Uhrzeit und Wetter!
Dienstag,
10. August 2015, Morgen


In Foxclaugh sind tagsüber anhaltende Schauer zu erwarten bei Temperaturen von 18 bis 22 °C.Nachts fällt leichter Regen bei einer Temperatur von 14°C. Der Wind weht leicht aus südlicher Richtung mit Geschwindigkeiten bis zu 11 km/h.

Mondkalender

* Quelle: http://www.schulferien.org/mondkalender/
User of the Month
Unser Gewinner diesen Monat:

Warren Kidd aka Captain Hollywood!




Die neuesten Themen
» Teen Wolf RPG
Do Dez 24, 2015 10:41 am von Gast

» AGAINST ALL ODDS Weihnachtsgrüße
Mi Dez 23, 2015 3:10 pm von Gast

» Weihnachtsgrüße
Mo Dez 21, 2015 10:45 pm von Gast

» Grüße vom Shadowhunters
So Dez 20, 2015 6:04 pm von Gast

» Grüße von San Diego
Do Dez 17, 2015 12:01 pm von Gast

» Destiny
Fr Nov 27, 2015 11:23 pm von Gast

» Born to Die
Di Nov 17, 2015 4:44 pm von Gast

» Biss zur Unendlichkeit
Di Nov 17, 2015 12:16 pm von Gast

» Mystical Life // FSK - 14 // Fantasy
So Nov 15, 2015 10:26 pm von Gast

Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 17 Benutzern am Mo Okt 05, 2015 9:14 pm

Austausch | 
 

 Something's in the dark! (Harry Potter Fori)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Marauder's Map
Gast



BeitragThema: Something's in the dark! (Harry Potter Fori)   Mo Jul 27, 2015 4:17 pm


Something's in the dark


Jahre nach dem Endkampf bei Hogwarts weiß niemand, was ihnen bevor steht. Wird es zu einem Kampf kommen? Finde es heraus, spiele selbst eine der Rollen in Hogwarts.


Die Story


Die Story:
Es war schon lange ruhig in Hogwarts gewesen. Zu lange meiner Meinung nach. Bis auf einige Auseinandersetzungen beim Quidditch und einigen völllíg misslungenen Zaubertränkenc(zum Glück unterrichte ich diese Fach nicht) verlief das neue Schuljahr nach Plan. Draußen war es kalt und es regnete ununterbrochen. Die Schüler und Schülerinnen wurden maulig, dass ich langsam den Verstand zu verlieren drohte (was ich mir als Schulleiterin und pädagogisches Vorbild für die Schüler echt nicht leisten kann und darf). Wie Dumbledore es immer geschafft so ruhig und gelassen zu bleiben ist mir immer noch ein Rätsel. Dass am nächsten Tag etwas geschehen wüde, dass die Ruhe beenden würde, wusste ich natürlich noch nicht.

Als ich morgens am Porträt der fetten Dame vorbeikam, wäre ich beinahe mit vier Erstklässlerinnen zusammengestoßen. Ich musterte sie. „Miss Potter, die Zwillinge Weasley und...“ Ich rückte meine Brille zurecht. „Miss Lovegood. Darf ich Sie daran erinnern, dass dies hier Gryffindor ist?“ Das rothaarige Mädchen, Samantha Lovegood, zog schüchtern den Kopf ein. „Ich weiß. Professor. Es tut mir Leid.“ Ich zog die Augenbrauen hoch und ging weiter. Hinter mir hörte ich die Stimmen der Mädchen. „Kommt, lasst uns gehen.“ „Was glaubt sie eigentlich, sich zu beschweren?“ „Sie ist doch sonst nicht so!“ „Ach, lasst gut sein.“ Ich zuckte kaum merklich zusammen. Es wurde Zeit, dass wieder besseres Wetter wurde.
Es wurde nicht seltener, dass ich Miss Lovegood bei Miss Potter und den Weasley-Mädchen antraf. Es war seltsam, dass keiner von ihnen mit den anderen konkurrierte.

Schließlich sollte sich herausstellen, dass Professor Sprout und Proffessor Flitwick sich zerstritten hatten. Beim Mittagessen herrschte ein eisiges Schweigen im Großen Saal. Selbst die Schüler schwiegen. Argwöhnisch musterte ich die Schüler und Lehrer. Ich setzte mich. „Was ist passiert?“ Das war eine schlechte Idee. Ein Tumult brach aus, hauptsächlich von Ravenclaw und Hufflepuff. Das Schweigen war gebrochen. Beide begannen sich gegenseitig wegen einer Sache zu beschimpfen, von der ich nichts mitbekommen hatte. „Ruhe!“ Alle verstummten, wenn auch widerwillig und mit eisigen Blicken. „Sprout, Flitwick. Ich möchte eine Antwort. Der Reihe nach!“, fügte ich hinzu. Sprout warf Flitwick einen Blick zu, bevor sie antwortete. „Er hat meine wunderschönen Alraunen zerstört. Mit seinen Zauberstab ist er zu mir gekommen und hat gesagt, er wolle sich rächen...“ „Das ist gar nicht wahr! Wenn sie mich nicht beleidigt hätte, wäre ich nie so weit gegangen.“ „Sie kleiner Lügner!“ „Ruhe!“ Ich sah beide Lehrer an. „Sprout, Sie sagten er wolle sich rächen? Ist das wahr?“, Ein Nicken war die Antwort. „Wofür?“ „Noch nicht mal das wollte er sagen, dieser kleine Feigling...“ „Genug. Flitwick, stimmt das?“ „Natürlich nicht, ich würde niemals...“ „Stimmt das?“, fragte ich ernst. Flitwicks Stimme nahm einen seltsam rauchigen Tonfall an. „Mag sein, Minverva, mag sein. Jedenfalls wirst du es nicht erfahren.“ Ich brachte keine Antwort zustande. Flitwick stand auf und sagte laut: „Schüler und Schülerinnen von Ravenclaw und Slytherin! Wir sind Reinblut“, Ich schnappte nach Luft, „Im Gegensatz zu diesem Abschaum von Gryffindor und Hufflepuff.“ Er schnaubte. Ein entsetztes Schweigen war über Gryffindor und Hufflepuff hereingebrochen, während Ravenclaw und Slytherin begeistert zustimmten. „Wollen wir es uns gefallen lassen, so behandelt zu werden?“ Flitwick deutete auf Sprout, die auf ihrem Stuhl ganz klein geworden war. Slughorn stand nun ebenfalls auf. „Meine liebe Minerva, es schmerzt mich sehr es dir zu sagen, aber...“ Er sah keineswegs schmerzvoll aus, eher mitleidig. Mitleid? „Wir erklären euch den Krieg!“ Sprout fiel vom Stuhl, mir verschlug es die Sprache. „Warum...? Wegen Alraunen...?“ Slughorn grinste. „Oh, es geht um mehr als nur das.“ „Viel mehr!“, ergänzte Flitwick. Mir platzte der Kragen. „Was erlauben Sie sich...“ „Expelliarmus!“ Slughorn war schneller als ich. Ich hatte noch nicht einmal ganz meinen Zauberstab gezückt, da flog er mir auch schon aus der Hand. Ärgerlich sah ich Slughorn an. „Wenn schon, denn schon“, sagte ich leise und ging nachsehen wo mein Zauberstab war.

Wird sich Hogwarts spalten? Führt es zu einem Zaubererkampf zwischen Ravenclaw, Slytherin und Gryffindor, Hufflepuff? Entscheide du das Schicksal von Hogwarts, überwache das Geschehen als Ministeriumsangestellter oder als ehemalige/r Schüler/in von Hogwarts.







Wichtige Infos


* Die Mindestpostlänge beträgt 50 Wörter. Also das müsste zu schaffen sein
* Bei uns gibt es keine wirkliche Altersbeschränkung, bedenkt aber, dass es hier auch brutal vorgehen kann (hauptsächlich im RPG!)
* Geschrieben wird in der 1. oder 3. Person Präteritum
* Erweist bitte den Administratoren, Moderatoren und den anderen Mitgliedern gebürend Respekt!


INFO: Wenn ihr euch anmeldet seid ihr zuerst "Bewerber". Um in einen der vielen Gruppen aufgenommen zu werden müsst ihr uns eine Bewerbung schicken.







Das Team


Die Adminastoren:
Marauder's Map (Teamaccount & "Gründer")
Samantha McCoy (Gründerin & Admina)
Ginny Potter (Admina)

Moderatoren:
Werden noch gewählt






Links & Nebeninfos


Eingetragene Nutzer (Stand vom 08.06.2015)
9 (+1 Teamaccount)

Erstelldatum: 22.05.2015
Eröffnungsdatum: 26.05.2015

RPG: eröffnet
Prinzip: Prinzip der Ortstrennung

Links:
Forum
Regeln
Supportecke
Gästebuch

Banner:



Code:
[url=http://hp-inthedark.forumieren.com/][img]http://i19.servimg.com/u/f19/19/19/38/29/imagem10.jpg[/img][/url]



(c) by Wolfspelz | Fight for Faith
Nach oben Nach unten
 
Something's in the dark! (Harry Potter Fori)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Harry Potter- Forum
» Pity the living - Harry Potter Rollenspiel FSK 14
» Behind the words - Harry Potter RPG
» Harry Potter-Time of the Marauders
» Harry Potter - Someone's in the dark!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Ein Rollenspiel basierend auf den Harry Potter Büchern :: Für Gäste :: Partnerschaften :: Unsere Partner-
Gehe zu: